Einfluss des Generationengepäcks von Vätern auf Kinder

In diesem Artikel teile ich meine Notizen über eine Lehre von Pastor Matthew Ashimolowo auf der Kephale Men's Conference 2018.

Wir sind am Scheideweg, Dinge ändern sich vor unseren Augen und die Welt versucht die Menschheit neu zu definieren oder was der Mensch ist. Das Böse wird gut, das Gute wird schlecht. Mehr und mehr zeigen wir, was wir in Schränken versteckt haben und neigen dazu, die Dinge zu verbergen, auf die wir vorher stolz waren.

Der Mensch wird mehr und mehr durch das definiert, was die Welt sagt.

Wenn man die Frage stellt: Was ist ein Mann?

Viele denken sofort an Arnold Schwarzenegger oder Denzel Washington. Viele Leute denken, wenn du keine große Truhe hast, dann bist du kein Mann. Viele werden durch das definiert, was die Gesellschaft sagt. Aber die Gesellschaft ist verwirrt - verwirrt in Kleidung, Beruf und Persönlichkeit.

Die Gesellschaft versucht, unsere Gedanken zu formen und uns ein Bild davon zu geben, was der Mensch ist. Aber sei vorsichtig: Wenn die Gesellschaft dich definiert, begrenzt es dich. Es setzt Grenzen um Ihre Identität.

Menschen neigen dazu, basierend auf ihrem Wohnort, dem Auto, das sie fahren, der Marke ihrer Kleidung oder ihrem Familiennamen definiert werden. Wir wissen nicht, dass diese Dinge nicht ausreichen, um einen Mann zu definieren. Die Schrift gibt uns einen anderen Maßstab und zeigt uns, dass der Mensch nicht in Bezug auf seine physische Erscheinung, seine soziale Position oder seinen materiellen Besitz definiert werden sollte.

Saul sagte zu ihm: Wer bist du Sohn von, junger Mann? Und David sprach: Ich bin der Sohn deines Knechtes Isai, Bethlehemiter. (1. Samuel 17:58)

Um zu wissen, wer ein Mann ist, musst du zu seinen Vätern schauen. Sauls Frage in 1. Samuel 17 ist relevant, denn jeder Mensch erbt die Probleme und Grenzen seiner Väter. Einige deiner Kämpfe haben mit deinem Großvater angefangen.

Warum sagst du dieses Sprichwort im Land Israel: Die Väter aßen grüne Trauben, und die Zähne der Kinder waren verärgert? (Hesekiel 18: 2)

Zeugnis von Pastor Ashimolowo

Mein Vater war weg. Er war ein Soldat ... und süchtig nach Glücksspiel. Jedes Wochenende setzt er sein Geld auf Fußballspiele zwischen zwei englischen Städten. Jeden Samstag hörte er auf die Ergebnisse. Er verlor jedes Mal und fing wieder an.

Konsequenzen für meine Familie: Wir hatten nie genug zu essen. Wir sind nicht zur Schule gegangen. Ich musste mein Studium selbst finanzieren. Wir hatten nie schöne Kleider. Ich habe keine Erinnerung an meine Familie am Tisch für das Essen. Jeder konnte uns verletzen, weil mein Vater nie da war.

Wessen Sohn bist du?

Solange du die negativen Dinge nicht von deiner irdischen Familie brichst und die positiven Realitäten deiner himmlischen Familie in Christus umarmst, wirst du weiter kämpfen.

Um Christus zu empfangen, soll keine Religion empfangen werden. Indem Sie Christus empfangen haben, sind Sie in die Familie Gottes eingeführt worden. Du wurdest ein Mitglied von Gottes Familie. Gott ist dein Vater geworden. Du wurdest in Seine Familie aufgenommen, deswegen müssen die Fehler, Schwächen und Begrenzungen des Hauses deines Vaters dich nicht länger zurückhalten. Sie sind jetzt aufgerufen, Freiheit in allen Bereichen Ihres Lebens zu erfahren: körperlich, emotional, finanziell ...

Wessen Sohn bist du?

Eines Tages wird jemand diese Frage an deinen Sohn stellen? Was wird er über dich sagen?

Mein Vater lebte unter dem Joch der Schwächen seines eigenen Vaters. Mein Großvater war sehr arm, so arm, dass er zwei seiner Söhne als Sklaven zur Sicherung eines Darlehens gab. Die Person musste die Sklaven behalten, die für sie arbeiteten, bis das Geld zurückerstattet wurde. Das ist die Art von Großvater, die ich hatte und das ist die Art von Geist, die auf meinem Vater basiert. Aber als ich wiedergeboren wurde, beschloss ich, die Fehler, die Schwächen, die Scham und die Verlegenheit meiner Väter nicht zu wiederholen.

Ich komme aus einer Stadt in Nigeria, wo Familien in Gruppen oder Konzessionen leben. Im Haus meines Großvaters hat er nie etwas gebaut. Nur einer seiner Söhne kämpfte darum, ein Haus zu bauen. Eins auf den 7 Fäden. Mein Vater hat auch versucht zu bauen, aber er hat es falsch gemacht. Er begann mit dem Kauf der Leinwände für das Dach. Schließlich verkaufte er die Laken. Aber ich habe beschlossen, das nicht zu wiederholen.

Mein Vater war nie zu Hause. Aber ich beschloss, auf Kosten vieler Opfer für meine Kinder da zu sein. Ich bin wegen meiner Söhne aus einem Master-Programm ausgeschieden. Ich habe zu Hause wegen meiner Söhne gelernt. Ich war Pastor und zog meine Söhne in der großen Stadt London auf. Ich war für sie da. Ich begleitete sie zur Schule und selbst zum Park. Ich brachte sie in den Zirkus.

Klein, es gab zu Hause nie etwas zu essen.Aber ich entschied, dass meine Kinder mehr als genug haben würden.

Zerrissene Hosen wurden immer getragen, aber ich entschied, dass meine Kinder sich gut kleiden würden.

Als ich noch ein Kind war, lebten wir noch an Orten in der Stadt, wo niemand leben wollte. Mit 27 Jahren habe ich mein erstes Zuhause gebaut, als ich Single war. Ich kaufte mein erstes Haus in Großbritannien, als meine Kinder 5 und 3 Jahre alt waren. Sie sind nie in einer Atmosphäre aufgewachsen, auf die sie nicht stolz wären. Ich stellte sicher, dass meine Söhne den Meister tun konnten, den ich nicht tun konnte. Bei ihrer Hochzeit bot ich ihnen ein Zuhause für alle an.

Sie sind nicht allein in einem schwierigen Leben. Aber es ist möglich, durchzukommen.

Lass jede negative Kette, die dich mit dem Haus deines Vaters verbindet, im Namen Jesu zerbrechen. Werde heute entlassen. Geh in die Freiheit Christi und in den Segen des Herrn.

amen

-

Ich mochte dieses Zeugnis sehr, das den Einfluss auf Kinder, Familiengepäck, Generationengepäck zeigt, das mit in die Ehe gebracht wird. Heute ist Pastor Ashimolowo ein gesegneter Mann, der sich finanziell wohl fühlt und sein Zeugnis zeigt dasWir können schlecht anfangen und gut abschließen; und dass es möglich ist, die Beschränkungen der Väter zu brechen.

Ich bete darum, dass du zu jenen gehörst, die diese Begrenzungen brechen, um dich nach dem Potenzial zu entfalten, das Gott im Namen Jesu in dich gelegt hat.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar